HERZLICH WILLKOMMEN!

********************************************************************

AKTUELLES:

********************************************************************

SOEBEN ERSCHIENEN:

********************************************************************

22.06.2019: "Preview" im Rahmen der Kunstausstellung "Groth-Art-Ich" in der Museumsinsel Lüttenheid, Heide/Holst.

"Groth-Art-Ich" - Literatur in der Ausstellung
Autorenlesung in der Heider Museumsinsel
 
Am 16. Juni eröffnete der Kunstverein Heide die Ausstellung "Groth.-Art-Ich" in der Heider Museumsinsel. Zum 200. Geburtstag des norddeutschen Dichters Klaus Groth haben sich neun Künstlerinnen und Künstler mit seiner Person, seinem Leben und Werk auseinandergesetzt und präsentieren die bildnerischen Ergebnisse ihrer Gedanken und Erkenntnisse - noch bis zum 7. Juli - in dieser Ausstellung.
 
Als Begleitveranstaltung findet nun am Samstag, 22.06.2019 um 15.00 Uhr in der Museumsinsel auch eine Autorenlesung zu Ehren von Klaus Groth statt:
 
Denn parallel zur Vorbereitung dieser Ausstellung hat das norddeutsche Literaturnetzwerk Textfabrique51 zusammen mit zehn Autorinnen und Autoren eine Anthologie zum Klaus-Groth-Jahr herausgegeben: "Klaus Groth und das 21. Jahrhundert - Autoren von heute zum 200. Geburtstag des Dichters". In Kurzgeschichten und Gedichten auf Hoch- und Plattdeutsch haben sich die Verfasser darin so ihre Gedanken gemacht: Wie würde Klaus Groth unsere heutige Zeit erleben? Was hätte er uns heute zu sagen? Was wir ihm? Das Anthologieprojekt wurde im April schon erfolgreich auf der Jubiläumstagung der Klaus-Groth-Gesellschaft vorgestellt.
 
"Die offizielle Buchvorstellung findet zwar erst im August im Rahmen des Kulturfestivals KUNSTGRIFF statt", so Ellen Balsewitsch-Oldach und Dirk-Uwe Becker von der Textfabrique51, "aber inmitten von Kunstwerken zu Klaus Groth schon eine Kostprobe vorzustellen - das war nun doch zu verlockend." 
 
Sieben Autorinnen und Autoren haben sich spontan bereiterklärt, bereits jetzt aus ihren unterhaltsamen Beiträgen zu diesem Buch zu lesen.
 
Wann: Samstag, 22.06.2019, 15.00 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) 
Wo: Museumsinsel, Lüttenheid 40, Heide
Eintritt: 2,50 EUR (für das Museum; Spenden für die Lesung sind herzlich willkommen)

28.04.2019: Buchvorstellung auf der Jubiläumstagung der Klaus-Groth-Gesellschaft in Heide - (c) Fotos: Werner Siems

Textfabrique51 (Hg.)

KLAUS GROTH und das 21. Jahrhundert

Autoren von heute zum 200. Geburtstag des Dichters

 

 

ISBN 9783-939771-76-0

120 Seiten, 3 Farbillustrationen

EUR 7,99

 

 

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

L

Zum 200. Geburtstag von Klaus Groth haben sich zehn Autorinnen und Autoren so ihre Gedanken gemacht: Wie würde Groth das 21. Jahrhundert erlebe, wenn er plötzlich in unsere heutige Welt geworfen würde? Und wie wirken er und sein Werk in diese Gegenwart nach? Was hätte er uns heute zu sagen und was wir ihm? 
Die Beiträge in dieser Anthologie beschäftigen sich mit diesen Fragen in fantasievollen Texten, die keinen Anspruch auf historische Richtigkeit erheben - aber auf teils humorvolle, teils nachdenkliche Art vielleicht zu dem einen oder anderen Gedanken anregen möchten.

Prosa und Lyrik, Hoch- und Plattdeutsch - das Werk Klaus Groths ist vielfältig. Ebenso vielfältig sind die Beiträge in diesem Band zum Klaus-Groth-Jubiläum im Jhare 2019

 

Mehr zum Herausgeber, dem norddeutschen Literaturnetzwerk Textfabrique51 hier...

***************************************************************************************************************

LESUNG MIT MONIKA BUTTLER AM 18.04.2019, 19.30 Uhr,

Kulturzentrum MOTTE, Rothestr. 48, 22765 HH-Ottensen

INDIEBOOKDAY 2019 - der elbaol verlag hamburg auf NDR Kultur

Zum diesjährigen Indiebookday am 30. März bekam der elbaol verlag hamburg Besuch von NDR Kultur - Radiojournalistin Anina Pommerenke interviewte Verlegerin und anwesende Verlagsautor_innen zu Fragen rund um das Publikationsgeschäft in einem Ein-Frau-Unternehmen. Das Interview in Wort, Bild und Ton (der Beitrag ist zum Nachhören abrufbar) ist hier... zu finden!

Auch 2019: der elbaol verlag hamburg auf der Leipziger Buchmesse

Das Standsegment beim Gemeinschaftsstand für unabhängige Verlage - diesmal mit acht Neuerscheinungen (s. unten).

 

Auch eine Buchvorstellung im Rahmen von "Leipzig liest" stand 2019 wieder auf dem Programm: Alle fünf Autor_innen der Autorengemeinschaft WattLiteraten  waren dabei, als es darum ging, ihre neue Anthologie "Liebe, Tod & Sünde - Geschichten über allzu Menschliches" im Literaturcafé in Messehalle 4  zu präsentieren.

 

Die WattLiteraten haben inzwischen übrigens einen eigenen Fan-Club auf der Messe: "Wir haben Sie letztes Jahr schon vermisst!", so zwei Damen aus Sachsen, die bereits 2017 über die Vorstellung der Anthologie "MEER & MEHR" ganz angetan waren. Sie freuten sich, dass die Autorengemeinschaft noch aktiv ist und ließen sich ihr Buch natürlich signieren. "Hoffentlich kommen Sie nächstes Jahr wieder!", verabschiedeten sie sich herzlich.

 

Mit insgesamt 8 Neuerscheinungen geht der elbaol verlag hamburg in diesem Jahr auf die Buchmesse Leipzig (zum Vergrößern der Abbildung bitte draufklicken).

VORSCHAU:

Verlagsautorin Heidrun Schaller liest am Do 25.04.2019, 16 h  im Hamburger Chaussee-Café, Eimsbüttler Chaussee 71

Zum Vergrößern der Bilder bitte draufklicken!

SOEBEN ERSCHIENEN ...

Soeben erscheinen in der Edition KURZ & GUT

WattLiteraten

Liebe, Tod & Sünde

Geschichten über allzu Menschliches

 

ISBN 9783-939771-73-9 

252 Seiten

EUR 9,99

 

 

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

Liebe - Tod - Sünde ... drei große Themen des Menschseins. Die WattLiteraten haben darüber oft diskutiert - und sie schließlich literarisch umgesetzt. Ellen Balsewitsch-Oldach, Dirk-Uwe Becker, Britta Cordts, Marianne Hahn und Sebastian Pawlick - jede Autorin, jeder Autor geht dabei mit seiner ganz eigenen Wahrnehmung an die Schwerpunkte heran. Liebes- und Kriminalgeschichten, Skizzen und Reflexionen - mal amüsant, mal nachdenklich, mal spannend bis schockierend. Was wird die nächste Geschichte sein? Eine Romanze? Ein Krimi? Erotisches? Eine Betrachtung? Lassen Sie sich überraschen!

Heidrun Schaller

Ein unbeugsames Blatt

im Wind der Zeit

Miniaturen in Prosa

 

ISBN 9783-939771-72-2

116 Seiten, 

künstlerische Farbillustrationen der Autorin

EUR 10,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

Alltägliche, oft nichtige, flüchtige Beobachtungen sind der Autorin immer wieder Anstöße zum Nachdenken und Niederschreiben in prosaisch-lyrischer Kurzform. So ist ein Kaleidoskop von meistens fröhlichen, oft aber auch tiefsinnigeren, manchmal sogar philosophischen Geschichten entstanden - illustriert mit 7 Bildern von Heidrun Schaller
In diesem Band haben sich etwa 80 "Miniaturen in Prosa" versammelt, um oft muschelgrüne Alltagsstille mal laut, mal leise zu beleben, ja vielleicht auch den Sternen eine Nachtgeschichte ins All zu entsenden.

WattLiteraten

Watt ...? Weihnachten?

Geschichten zur schönsten (?) Jahreszeit

 

ISBN 9783-939771-70-8

132 Seiten, zahlreiche

Vignetten-Illustrationen (sw)

EUR 6,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

 

2016 lasen die WattLiteraten in der Meldorfer Kulturkneipe Bornholdt unter dem Motto „Das WattLiteraten-Weihnachts-Special“, 2017 erschienen Beiträge der Autorengemeinschaft in der Weihnachtsbeilage der Dithmarscher Landeszeitung.

Auf Anregung ihrer Zuhörer und Leser veröffentlicht die Autorengemeinschaft WattLiteraten nun diese (und einige andere) Geschichten in der vorliegenden Anthologie zur „schönsten Zeit des Jahres“.

Die WattLiteraten wünschen besinnliche, berührende und nachdenkliche, aber auch schmunzelnde und spannende Lesemomente!

Soeben erscheinen in der Edition LYRIK

 

günter abramowski

darüberhinaus

gedichte

 

ISBN 9783-939771-67-8

120 Seiten, EUR 6,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

 

 

 

 

Über das Buch:

Abramowskis Gedichte sind Feuer für das Eis des Egos.

Sie müssen nicht verstanden werden.

Sie sind GedankenBilder, die in der Tiefe des Lesers wirksam werden wollen.

 

Hinter der Welt der Konventionen unserer geglaubten Realitäten, hinter unseren anerzogenen Werten, unserem angelesenen Wissen, hinter unseren Ängsten & Hoffnungen, liegt in jedem Einzelnen verborgen die eigene Welt in den Tiefen seines Bewusstseins. Sie ist subjektiv. Sie ist das Darüberhinaus. Es ist eine Welt auf der geistigen Ebene, die jedem zu eigen ist, die sich jeder erobern kann, in der sich jeder finden wird. Darüberhinaus ist eines jeden Zukunft, in der wir uns unwiderstehlich
gegenüberstehen. 
 
Über den Autor: 

Günter Abramowski, geboren 1948 in Bochum, studierte Sozialarbeit in Dortmund; arbeitete dort als Drogenberater. Später andere Tätigkeiten in anderen Städten.

Er lebt heute wieder in Dortmund.

Günter Abramowski ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS).

Zahlreiche Lyrik-Veröffentlichungen; im elbaol verlag hamburg außerdem erschienen:

„vom turm“, Gedichte, 2012 (vergriffen)

„vor den toren von tag & nacht", 2014 mehr... (bitte bis zum Titel herunterscrollen)

Soeben erschienen in der Edition KURZ & GUT

Zum Vergrößern bitte anklicken

Textfabrique51 (Hg)

DITHMARSCHER MELANGE

Liebeserklärungen an eine Region

 

 

 

ISBN 978-3-939771-68-5

140 Seiten, EUR 6,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

 

 

 

 

Über das Buch:

Spannende Krimis und Thriller mit und ohne Mord, berührende Liebesgeschichten, Mystisches aus Dithmarschens Geschichte, ein wenig Spökenkiekerei und Humor, aber auch stimmungsvolle Lyrik - so unterschiedlich die Beiträge der 18 Autorinnen und Autoren in diesem Buch auch sind, drei Dinge haben die Verfasser der Werke gemeinsam: Sie alle sind Gäste der Offenen Lesebühne Meldorf, die regelmäßig unter Moderation des Literaturnetzwerks Textfabrique51 (www.textfabrique51.de) in der Kulturkneipe Bornholdt stattfindet (siehe Covermotiv!), und haben dort im ersten Jahr des Bestehens dieser Veranstaltung eigene Texte vorgetragen.
Sie alle schreiben über die Region, in der sie zu Hause oder mit der sie anderweitig verbunden sind.
Und alle ihre Beiträge beinhalten - mehr oder weniger offen - Liebeserklärungen an Dithmarschen, an seine Landschaft, seine Küste, seine Menschen und seine Besonderheiten.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ERFOLGREICHE BUCHPRÄSENTATION IM RAHMEN DES "KUNSTGRIFF" AM 04.09.2018 mehr... (unter "2018 schon erlebt", bitte herunterscrollen)

Soeben erschienen in der Edition KURZ & GUT:

Zum Vergrößern bitte anklicken

MONIKA BUTTLER

FATALE FREUNDSCHAFTEN

Warum Frauen miteinander Schluss machen

 

 

ISBN 978-3-939771-64-7

EUR 8,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

Jetzt auch als eBook - u. a. bei ebook.de (in Arbeit) oder amazon!

 

 

 

Über das Buch:

"Ziemlich beste Freunde" zu sein, ist das Thema unserer Zeit. Gerade Frauen legen Wert auf enge freundschaftliche Beziehungen. Warum zerbrechen diese dennoch, oft sogar nach langer Zeit? In fiktionalen Geschichten geht die Autorin den vielfältigen Gründen nach. Wenn auch Personen, Schauplätze und Handlungen frei erfunden sind, so haben die Ereignisse doch einen wahren Kern: Es sind Geschichten aus dem Leben - überraschend wie das Leben selbst.

 

Über die Autorin:

Monika Buttler, Journalistin und Magistra der Literaturwissenschaft, Germanistik und Philosophie.

Publikationen: Sachbücher, sechs Kriminalromane, rund 40 Kurzkrimis, Autobiografie. Hörspiel mit Lilo Wanders und Marc Bator. Drei Herausgeberschaften.

Nominiert u.a. für den „International Short Story Competition“-Preis. Erster Preis im Literaturwettbewerb „Dorstener Lesezeichen“.

Literaturagentin Andrea Vogel (Literarische Agentur Michael Gaeb, Berlin) zu diesem Buch: „Der Text ist lebendig, gegenwärtig und sprachlich gut gemacht.“

MONIKA BUTTLER UND "FATALE FREUNDSCHAFTEN" IM RADIOINTERVIEW & IN DER PRESSE

Zum Vergrößern bitte anklicken

MONIKA BUTTLER

FATALE FREUNDSCHAFTEN

Warum Frauen miteinander Schluss machen

 

Redakteurin Annemarie Stoltenberg vom Radiosender NDR Kultur war begeistert von dem Buch und interviewte Autorin Monika Buttler zu den Inhalten und Hintergründen. Die Aufzeichnung des Interviews finden Sie hier...

 

Auch in der regionalen Presse findet der Titel Beachtung:

Eppendorfer Wochenblatt 32. KW, Seite 5
Eppendorf_KW32-2018.pdf
PDF-Dokument [7.2 MB]

********************************************************************

Soeben erschienen in der Edition LYRIK:

Zum Vergrößern bitte anklicken

HEIDRUN SCHALLER

... und immer wieder der Mensch ...

BILDER und GEDICHTE

 

 

ISBN 978-3-939771-66-1

EUR 11,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

 

 

 

 

Über das Buch:

Die Bilder und Gedichte in diesem Band waren 2018 im Rahmen von Ausstellungen u. a. in Heide und Meldorf an der Westküste Schleswig-Holsteins zu sehen. In diesem Band nun hat Heidrun Schaller dieses ihr sowohl poetisches als auch malerisches Werk zusammen gestellt.

 

Über die Autorin:

Heidrun Schaller, 1943 in Eckernförde geboren, 1946 mit den Eltern in die Sowjetunion verbracht. 1953 nach Ost-Berlin (DDR), 1954 Flucht in den Westen.
Dekorateurin, Erzieherin, Diplom-Sozialpädagogin, Leiterin eines Heilpädagogischen Kinderheimes in Neumünster, Lehrerin an der Sonderschule für geistig behinderte Kinder in Braunschweig, Dozentin an einer Fachschule für Sozialpädagogik, Fortbildungsreferentin im Amt für Jugend in Hamburg.
Geschieden, ein erwachsener Sohn.
Als Malerin ist sie heute mit eigenem Atelier in Glückstadt niedergelassen. Zahlreiche Ausstellungen und Veröffentlichungen als bildende Künstlerin, zahlreiche Veröffentlichungen und Lesungen als Autorin, Trägerin literarischer Preise.

+++NEWSTICKER+++NEWSTICKER+++NEWSTICKER+++ 

 

...und immer wieder der Mensch - BILDER und GEDICHTE 

 

Auch in der regionalen Presse findet das Buch von

HEIDRUN SCHALLER  Beachtung. In der SHZ-Glückstädter Fortuna erschien am 23.08. 2018 ein ausführlicher Artikel über die schriftstellerische und künstlerische Tätigkeit der Autorin.

Auf der Leipziger Buchmesse 2018:

Der elbaol verlag hamburg feiert sein 10jähriges Bestehen!

Messestand 2018

Wie in jedem Jahr präsentierte der elbaol verlag hamburg sein Angebot auch 2018 auf der Leipziger Buchmesse - und feierte sein 10jähriges Bestehen!

Viele Besucher_innen des Standes erhielten im Rahmen einer Verlosung einen Buchpreis.

 

Erste Neuerscheinung im neuen Geschäftsjahr-zehnt: IM SCHEIN DER NACHTTISCHLAMPE - Geschichten zur Nacht von Heidi Bols-Blum mehr...

 

Mehr über die Messetage demnächst.

 

 

********************************************************************

Neu im elbaol verlag hamburg:

 

Heidi Bols Blum

IM SCHEIN DER NACHTTISCHLAMPE

Geschichten zur Nacht

 

 

ISBN 978-3-939771-62-3

EUR 8,99

 

Erhältlich bei

ebook.de  (2 - 3 Werktage; portofrei)

amazon (Blick ins Buch)

und vielen anderen Online-Buch-Shops

sowie auf Bestellung bei Ihrem örtlichen Buchhändler 

 

Jetzt auch als eBook (u. a. bei ebook.de oder amazon)!

 

 

 

Über das Buch:

Heidi Bols-Blum hält Augen und Ohren offen für die Dinge, die um sie herum geschehen. In diesem Band hat sie Amüsantes und Nachdenkliches zusammen getragen, das ihr im Alltag oder auf Reisen begegnet ist oder sie dazu gebracht hat, Erlebtes weiter zu spinnen. Situationen, wie sie jede/r von uns sicher schon erlebt oder beobachtet hat, beschreibt sie in 19 Geschichten oder Miniaturen auf ihre eigene unterhaltsame, aber immer tiefgründige Art.

Über die Autorin:

Heidi Bols-Blum ist gelernte Sekretärin und hat in Deutsch-land und in den USA gearbeitet. Ihre Tätigkeit im Verlags-wesen hat sie sehr für Wort und Sprache sensibilisiert.

Sie hat Menschen schon immer „aufs Maul geschaut“, um es mit Luther zu sagen.

Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung zur Märchen-erzählerin und nahm an verschiedenen literarischen Work-shops teil, u. a. bei Prof. Dr. Theo Bungarten, Dozent für Germanistik und Sprache.

Jetzt, nach Eintritt in das Rentenalter, hat sie ihre Freude am Schreiben wiederbelebt und aktiv umgesetzt: Ihre Kolumnen, ihre kleinen Geschichten und Gedichte, Kurzprosa und Poesie in Hoch- und Plattdeutsch trägt sie seitdem auf Lesebühnen und in Kultur-Bistros vor, einige ihrer Beiträge wurden vom Radiosender Offener Kanal Westküste ausgestrahlt.

Heidi Bols-Blum wohnt in Heide / Dithmarschen.

********************************************************************

Demnächst im elbaol verlag hamburg

 

 

 

Freuen Sie sich

 

 

auf die

 

 

Neuerscheinungen:

Das Halsband der Geschichten - eine Märchenerzählung aus Ghana von der auch in Deutschland bekannten Autorin Amma Darko

 

unwohlsein des herzens - Roman einer innig-zarten Beziehung ... von Detlef Strey

 

Geplant sind außerdem eine weitere Anthologie mit den WattLiteraten: "Liebe, Tod und Sünden" ... eine Anthologie zum 200. Geburtstag von Klaus Groth mit dem Arbeitstitel "Heutige Autor_innen schreiben zu Klaus Groth" oder auch "2019 - Groth reloaded" ... und der dritte Band der Trilogie "Malen - Prosa - Lyrik" mit Werken von Heidrun Schaller, der sich schwerpunktmäßig mit Lyrik beschäftigt.

********************************************************************

2018 SCHON ERLEBT:

********************************************************************

VERLAGSAUTORIN AUS DÄNEMARK LIEST IM ALTEN RATHAUS GARDING & im MELDORFER "BORNHOLDT"

Dänisch-deutsche Autorin zu Gast an der Westküste Schleswig-Holsteins

Bilder durch Anklicken vergrößern

 

Im Rahmen ihrer kleinen Sommer-Lesereise macht Autorin Annegret Friedrichsen aus Kopenhagen in Garding und in Meldorf Station:

 

Die Literaturwissenschaftlerin und Lyrikerin Dr. Annegret Friedrichsen ist im deutsch-dänischen Grenzgebiet zweisprachig aufgewachsen. Sie schreibt Sachlitetatur und Bellestristik in beiden Sprachen, ihre deutschsprachigen Gedichte sprechen besonders Freunde zeitgemäßer Lyrik an: Sie sind pointiert und verspielt zugleich, poetisch und bildstark, lassen aber leise Untertöne der Kritik am Umgang mit der Umwelt, mit sich selbst und mit anderen anklingen. 

 

Ihre jüngste Veröffentlichung in deutscher Sprache, der Gedichtband „MEER IM OHR“ – mit künstlerischen Illustrationen der dänischen Grafikerin Toril Baekmark – ist 2017 erschienen und wurde auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt (mehr zum Buch hier...).

 

Anfang Juli 2018 kommt die Autorin nun an die Westküste Schleswig-Holsteins und liest an zwei Orten:

 

Am Sonntag, 8. Juli um 15 Uhr ist sie in Eiderstedt im Alten Rathaus, Enge St. 5 in Garding zu hören. Der Förderverein für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE) und seine Sparte Literatur laden zu dieser besonderen Lesung (bei einer Tasse Kaffee und Kleingebäck) herzlich ein. Eintritt: frei(willige Hutspende).

 

Am 10. Juli ist Annegret Friedrichsen als „Autorin des Abends“ in Dithmarschen auf der Offenen Lesebühne Meldorf zu Gast: Neben anderen Autorinnen und Autoren wird sie in einem längeren Beitrag ihr Buch vorstellen – am Dienstag, den 10. Juli um 19.30 Uhr in der Kulturkneipe Bornholdt, Zingelstr. 14 in Meldorf. Das „Bornholdt“ und die Moderatoren vom norddeutschen Literaturnetzwerk Textfabrique51 freuen sich auf viele interessierte Besucher_innen. Eintritt: 2,00 EUR.

 

Gern signiert die Autorin auf beiden Lesungen auch ihre Bücher, steht für ein Gespräch zur Verfügung und beantwortet Fragen, wie sie zum Thema "zweisprachig schreiben ... denken ... dichten ... leben" so manchem Gast sicher kommen mögen.

********************************************************************